Unser Projekt

Die Raider, die dritte Stufe der Pfadi Rhätikon Schiers hat dieses Jahr ein ganz spezielles Projekt! Da kein Sommerlager in der zweiten Stufe stattfindet, war der Zeitpunkt ideal für etwas Neues!

Die Jugendlichen organisierten eine zehntägige Reise nach Slowenien! Doch vor dem Spass kommt bekanntlich die Arbeit. Dieses Lager wurde nämlich - anders als bei herkömmlichen Pfadilagern - nicht in erster Line von den Leitern organisiert.
Anfänglich bestand das Organisationsteam aus fast einem Dutzend Pfadern! Wegen familiären anderen Ferienplänen oder aus Arbeitsgründen schrumpfte das Team aber schlussendlich auf vier Raider sowie zwei Leiter.
Betreut durch die Leiter hatten die Teilnehmer die Aufgabe, Programm und Geld für die Reise zu organisieren. Zuerst musste Arbeit gesucht werden, um das Lager selber zu finanzieren. Ein Budget musste erstellt werden. Dann wurde die Reise geplant. Anreise, Unterkünfte, Fortbewegungsmittel, Wanderrouten wurden zusammengestellt, im Internet nach Sehenswürdigkeiten recherchiert.
Mit Schweiss und Fleiss konnte bereits ein Teil für die Reise selbst verdient werden. Auch nach dem Lager werden die Raider in dem einen oder anderen Arbeitseinsatz nach Möglichkeit noch etwas verdienen.
Am 26. Juli gehts also los und wir freuen uns auf ein abenteuerliches, interessantes neuartiges Pfadierlebnis.

Live-News

Es gibt aber auch noch etwas für alle Eltern oder andere Interessierte Homepage-Benützer. Wir liefern euch nämlich Live-News aus Slowenien. Mithilfe des Mikro-Blogs "Twitter.com" ist es möglich, per SMS kurze Nachrichten zu schicken. Wir haben eine Schnittstelle zu unserem Twitter gemacht, um die News hier anzeigen zu können. Auf der Karte seht ihr direkt, von wo unsere Nachricht kam.